Datenschutzerklärung

Einleitung

Uns ist der verantwortungsvolle Umgang mit personenbezogenen Daten wichtig. Die Vorgaben durch Gesetze und Verordnungen - Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), Telemediengesetzes (TMG) und Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - sind Grundlage unseres Handelns. Im Folgenden informieren wir Sie, wie mit Ihren Daten umgegangen wird bzw. was über Sie gespeichert wird.

Grundsätzlich gilt, dass die Nutzung der Webseite www.annegret.jetzt ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich ist, da weder Aufrufe von Server oder einem Web-Analyse-Tool protokolliert werden, noch irgendwelche Dienste von Drittanbietern eingebunden sind. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten - seien sie personenbezogen oder nicht - an Dritte. Der Zugriff auf die Seiten ist nur über eine verschlüsselte Verbindung (SSL) möglich. Für weitere aufklärende Details haben wir unten weiterführende Informationen zusammengestellt.

Verantwortlich

SPD Kreisverband Zollernalb
vertreten durch den Kreisvorsitzenden Alexander Maute
Bronnäckerstraße 28
72336 Balingen

Telefon: 07433 9976702
E-Mail: kreisverband(at)annegret.jetzt

Datenschutzbeauftragter

Der SPD-Landesverband Baden-Württemberg hat als übergeordnete Gliederungen einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Diesen können Sie unter der E-Mail-Adresse datenschutz.bw(at)spd.de erreichen.

Protokolldateien des Servers

Es werden standardmäßig bei jedem Aufruf einer Datei von www.annegret.jetzt automatisch Informationen erhoben. Laut Auskunft unseres Providers Ionos werden diese Informationen zeitweise gespeichert. Rein technisch ist aber der Zugriff auf folgende Daten möglich: Name der angeforderten Datei (URL), Datum und Uhrzeit des Aufrufs, IP-Adresse des aufrufenden Rechners, Informationen zum verwendeten Browser (Typ, Version), verwendetes Betriebssystem, Sessionnummer, Cookies, der Zugriffsstatus und die Seite, von der die Anforderung stammt. Von der Seite www.annegret.jetzt werden diese Daten weder gespeichert noch ausgewertet.

Cookies

Auf der Seite www.annegret.jetzt werden keine Cookies verwendet.

Soziale Medien und Plugins

Auf den Detailseiten der aktuellen Meldungen finden Sie Links zu Twitter und Facebook. Hierbei handelt es sich lediglich um gewöhnliche Links und keine Plugins. Hier werden also keine Dienste von einem anderen Server eingebunden, geschweige denn Daten übertragen und gespeichert, solange Sie den entsprechenden Link nicht anklicken.

Webanalyse

Die Webseite www.annegret.jetzt benutzt kein Analysetool.

Kontaktformular

Auf der Seite www.annegret.jetzt wird ein Kontaktformular zur Verfügung gestellt. Senden Sie dieses ab, werden folgende Information gespeichert: Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und die übermittelte Nachricht samt angegebenem Betreff. Die Eingaben im Kontaktformular werden per E-Mail an ein E-Mail-Postfach gesendet, gespeichert und nach Beantwortung ruckstandslos gelöscht. Eine andersartige Verwertung der Daten findet nicht statt. Sollten Sie mit dieser temporären Speicherung nicht einverstanden sein, können Sie das Kontaktformular nicht nutzen. Falls es gesetzliche Bestimmungen zu Aufbewahrungsfristen abweichend davon gibt, werden diese angewendet.

Spenden

Wenn Sie uns eine Spende zukommen lassen, werden Ihre personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Bankverbindung) durch die notwendige Überweisung an uns übermittelt und gespeichert. Grundsätzlich entscheidet der Kreisvorstand über die Annahme von Spenden. Ab einer bestimmten Höhe muss der Spender mit Namen und Anschrift im jährlichen Rechenschaftsbericht veröffentlicht werden.

Nutzerrechte

Gemäß der Datenschutzgrundverordnung Artikel 7.3, 15 - 20 hat jeder Nutzer, von dem personenbezogende Daten erhoben werden, das Auskunftsrecht, das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Unterrichtung und das Recht auf Datenübertragbarkeit und das Widerspruchsrecht für diese Daten gegenüber dem Datenerheber. Da auf dieser Seite keine personenbezogenen Daten erhoben werden, kann es auch keine Auskünfte zu den jeweiligen oben genannten Punkten geben. Falls Nutzer dieser Website hier anderer Meinung sind, können Sie Beschwerde bei einer datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde einreichen. Hier sind die Landesbeauftragten der Bundesländer zuständig.